fb_symFaceBuda ist ein online TV-Kanal, der buddhistische Lehren für ein spanisch sprechendes Publikum bereitstellt. Das Programm strahlt jeden Sonntag einen Dharmavortrag live, sowie Lehren von Gastlehrerinnen und -lehrern aus. FaceBuda überträgt die Lehren einer breiten Palette von hochqualifizierten buddhistischen Lehrern und Lehrerinnen, einschließlich Dzogchen Pönlop Rinpoche, Jetsunma Tenzin Palmo, Ringu Tulku Rinpoche, Khenpo Karthar Rinpoche, Yangsi Rinpoche und der Ehrw. Thubten Chodron.

FaceBuda konzentriert sich insbesondere auf einen weltlichen, angewandten und engagierten Buddhismus. In Gesprächen werden Methoden für ein Leben im Alltag gemäß den universellen menschlichen Werten unter Anwendung der buddhistischen Lehre erforscht. Es steht für ein starkes soziales und ökologisches Engagement und zeigt oft d
ie buddhistischen Perspektiven zu aktuellen Themen. Dabei ermutigt es gewaltloses soziales Engagement und Umweltaktivismus. In diesem Sinne hat sich die TV-Kanal-Reihe zu Themen wie Arbeit mit schwierigen Emotionen, Nachhaltigkeit und Eco-Buddhismus geäussert.

FaceBuda wurde 2011 mit dem Ziel der Bereitstellung von Lehren für verschiedene buddhistische Gemeinschaften in Mexiko gegründet. Als offene Plattform begannen Menschen der spanisch sprachigen Welt, sich für die wöchentlichen Vorträge zu verbinden. FaceBuda war damit die erste Dharma-Anlaufstelle für Tausende von Menschen.

Seit seiner Gründung ist FaceBuda gewachsen und verfügt heute über eine virtuelle Meditationshalle, wo Menschen zusammenkommen, um gemeinsam oder für sich selbst mittels aufgezeichneten, geführten Meditationen zu üben. Geführte Meditationen werden hier regelmäßig live übertragen. Die virtuelle Meditationshalle hilft beim Formen von Gemeinschaften, da hier die Menschen zusammenkommen, um gemeinsam zu praktizieren und einander zu ermutigen.